Google+ Followers

Sonntag, 11. Mai 2014

Handtasche für eine junge Dame

Als Geschenk zur Erstkommunion habe ich eine Handtasche genäht - meine erste.
Als Schnittmuster wurde der Schnabelina Bag mini genommen. In diesem Sinne nochmal vielen Dank an die liebe Schnabelina für das tolle Schnittmuster und das tolle eBook dazu!!
Ich habe mit Zuschneiden und Nähen zusammen ca. 8 Stunden dafür gebraucht.


Der Grundstoff außen ist normaler Jeansstoff, die Dekopatches unten sind aus echtem Leder, nochmal eingefasst mit Paspelband. Vorne habe ich die Tasche komplett weggelassen und nur den Dekostoff aufgenäht.
Dadurch dass ich den relativ sauber mit einer Zwillingsnadel befestigt habe, brauchte ich auch keine Dekobänder oder so zur Verblendung, wie man auf dem nächsten Foto ganz gut sehen kann.


Den oberen Rand habe ich nicht nur an der offenen Wendestelle, sondern nochmal komplett abgesteppt, weil ich fand, dass das sonst oben etwas wulstig war.
Die Träger habe ich aus dem blauen Baumwollstoff, den ich auch als Innenfutter und Paspelstoff genommen habe, selber genäht. Ich persönlich finde das schöner als die fertigen Gurtbänder.

In das Innenfutter habe ich noch den Namen der Beschenkten eingestickt. Die Stoffwahl des oberen Reißverschlussstückes habe ich etwas umgestaltet, weil ich es hier passender fand.


Auf der Rückseite noch die runde Tasche, ebenfalls mit Paspelband umrundet.
Die Außennähte sind leider noch etwas "rund" ich konnte sie wegen des Leders auch nicht so gut in Form bügeln. Aber vielleicht legt sich das etwas, wenn die Tasche mit Inhalt gefüllt wird, und getragen wird.
Das war sicherlich nicht der letzte Schabelina Bag, den ich genäht habe. :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen